• Terminreservation: 056 401 33 88

Verkehrsmedizin

Ärztliche Untersuchungen der Fahr-Kategorie 1 und 2. Wir bieten Untersuchungen als Ärzte mit Anerkennungsstufe 1 und 2 an.

Einer verkehrsmedizinischen Kontrollpflicht unterstehen – neben Lenkerinnen und Lenkern mit entsprechenden Auflagen – folgende Personen:

  • Bewerber/innen für einen Lernfahrausweis der Kategorien C, C1, D, D1, sowie für die Bewilligung zum berufsmässigen Personentransport
  • Inhaber von höheren Führer- und Schiffsführer-Ausweiskategorien
  • Senioren (ab 70 Jahren)

Die verkehrsmedizinischen Kontrolluntersuchungen dienen der Verkehrssicherheit. Je nach Gruppe resp. Führerausweiskategorie sind die medizinischen Mindestanforderungen unterschiedlich streng.

Die Stufenregelung sieht vor, dass

  • Ärztinnen und Ärzte der Anerkennungsstufe 1 Seniorinnen und Senioren im Rahmen der obligatorischen verkehrsmedizinischen Kontrollen untersuchen dürfen,
  • Ärztinnen und Ärzte mit einer Anerkennungsstufe 2 zur Untersuchung von Bewerber/-innen und Ausweisinhaber/-innen höherer Kategorien (z.B. Berufschauffeusen und -chauffeure) berechtigt sind.